Angstpatienten – Wir können helfen

Behandlung bei Zahnarztangst

Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch. Allein der Gedanke an einen Zahnarzttermin löst bei den Betroffenen Unbehagen aus und endet teilweise in panischer Angst.
Die Ängste vor einer Zahnbehandlung basieren auf unterschiedlichen Erfahrungen, beispielsweise schmerzhafte Erlebnisse bei früheren Zahnarztbesuchen. Die Erinnerung daran und der zukünftige Zahnarztbesuch verursachen dann nicht selten eine starke innere Unruhe und Schweißausbrüche.

Allerdings ist bei der Angst vor dem Zahnarzt zwischen einer Zahnbehandlungsangst und einer Zahnbehandlungsphobie zu unterscheiden.
Die Angst vor einer Zahnbehandlung ermöglicht dem Patienten, trotz großem Unwohlsein den Zahnarzttermin wahrzunehmen. Bei einer Phobie hingegen, erleidet der Patient*in eine derart große Panik, sodass auch bei starken Zahnschmerzen der Zahnarztbesuch gemieden wird. Dabei kann es über einen längeren Zeitraum, neben den direkten Folgen wie Mundgeruch und schlechten Zähnen, zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall kommen.

Angstpatient? Melden Sie sich gerne, wir helfen

Lächelnde Frau

Gerne stehen wir Ihnen jederzeit für ein erstes persönliches Gespräch zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns für eine Terminabsprache telefonisch unter
0221 631660
oder füllen Sie das Formular aus.

Wenn Sie zurückgerufen werden wollen, tragen Sie bitte Ihre Telefonnummer ein.

Die Zahnarztangst überwinden

Als Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin haben wir uns auf die Beratung und Behandlung von Angstpatient*innen spezialisiert. Wir verfügen über eine umfassende und langjährige Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten. Es ist unser Anliegen, dem Patienten in seiner Sorge zu helfen und seinen Weg zur Angstbewältigung zu finden und zu entwickeln.
Eine ganzheitliche Überwindung der Angst benötigt Zeit und erfordert ein Vorgehen in kleinen Schritten. Vor der Behandlung nehmen wir uns Zeit für ein umfassendes Beratungsgespräch und erarbeiten gemeinsam eine Behandlungsstrategie, sodass der Patient*in die Sicherheit hat, welche Behandlungsschritte genau durchgeführt werden.
Für den erfolgreichen Verlauf der Behandlung ist dieses Vorgehen sehr wichtig. Denn hierbei kann uns der Patient*in die Ängste mitteilen und genau beschreiben, wie sich die Befürchtungen äußern (Schwindel, Übelkeit, Schwitzen, etc.).

Lächelnde Frau

Berührungsfreies Bohren

Die Behandlungsweise des berührungsfreien Bohrens mittels Sandstrahlgebläse ohne Spritze kann unseren Patienten helfen ihre Ängste abzulegen.

Zahnbehandlung unter Vollnarkose

Bei Patient*innen mit einer massiven Zahnarztphobie bieten wir auch eine Behandlung unter Vollnarkose an. Zum Praxisteam gehört ein erfahrener Anästhesist, welcher die Behandlung unter Vollnarkose betreut und eine schmerzfreie Zahnbehandlung ermöglicht.

Psychologische Behandlung

In besonders schweren Fällen der Dentophobie, kann eine psychologische Behandlung helfen, Ängste aufzuarbeiten und zu bekämpfen. Bei solchen Fällen wird das Praxisteam durch unsere Psychologin Frau Marina Gardini unterstützt.

Angstpatientensprechzeit

Im geschäftigen Umfeld einer Zahnarzpraxis bleibt oft zu wenig Zeit und Ruhe für den Zahnarzt um sich intensiv mit den individuellen Hintergründen einer Dentophobie (Zahnarztangst) zu beschäftigen. Um diesem Problem entgegenzutreten widmen wir uns zu festgelegten Zeiten nun ausschließlich unseren Angstpatienten. Während dieser Zeit werden keine Behandlungen an Patienten ausgeführt – so haben wir die Ruhe um intensive Erstgespräche mit unseren Angstpatienten zu führen und den negativ Druck beim Aufenthalt in einer Zahnarztpraxis von vorne herein zu vermeiden.
Die Gewissheit, dass der Erstkontakt in einer kontrollierbaren Umgebung statt findet, soll Ihnen als Angstpatient helfen erste Hürden zu überwinden.

Rufen Sie uns für ein erstes Gespräch an

0221 631 660

oder nutzen Sie unser Kontaktformular